Späte Zugänge
Ab Mitte der 1930er Jahre wurden - wie in allen Bereichen der Schwerindustrie - weitere Fahrzeuge beschafft. Dabei wurde auf alles zurückgegriffen, was irgendwie beschaffbar war.

Augenscheinlich wurde die alte Systematik bei der Nummerierung nicht mehr berücksichtigt. Die bekannten Betriebsnummern sind auf jeden Fall nicht mehr in den alten Nummernblöcken unterzubringen.

Mit Betriebsnummer
Henschel 24421 1939 D-n2t DHHU "52"       Fahrzeug wurde verschrottet
Henschel 25534 1953 C 550 C-n2t DHHU "68"       Verbleib ist unbekannt
Henschel 25535 1953 C 550 C-n2t DHHU "69" Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
Henschel 25228 1952 C 550 C-n2t DHHU "70"       Verbleib ist unbekannt
Henschel 25729 1949 D 600 D-n2t DHHU "73" Foto(s) vorhanden     Verbleib ist unbekannt

Betriebsnummer unbekannt
Hanomag 3429 1899 B-n2t DHHV       Verbleib ist unbekannt
Hohenzollern 3470 1916 Schlägel c B-n2t DHHV       Verbleib ist unbekannt
O&K 3946 1910 300 PS C-n2t DHHV       Verbleib ist unbekannt
Hanomag 6842 1916 L 3900 C-n2t DHHV       Verbleib ist unbekannt
Henschel 24920 1952 C 400 C-n2t DHHU       Verbleib ist unbekannt
Henschel 24921 1952 C 400 C-n2t DHHU       Verbleib ist unbekannt
Henschel 25726 1949 D 600 D-n2t DHHU       Verbleib ist unbekannt

© Copyright 2006-2022 by dampflokomotivarchiv.de