Augsburger Localbahn
Ab dem 01.08.1913 übernahm die Augsburger Localbahn schrittweise den bisher von der bayerischen Staatsbahn durchgeführten Verkehr auf den ab 1890 eröffneten Strecken der AL. Zu Beginn standen drei Lokomotiven bereit, die die Betriebsnummern 1 bis 3 trugen. Mit den Betriebsnummern 4 und 5 wurden 1928 und 1936 zwei weitere Lokomotiven neu beschafft. Die Betriebsnummer 6 wurde durch eine neu angeschaffte Diesellok belegt. Während des Zweiten Weltkrieges wurden zwei bayerische C-Kuppler mit Baujahr 1895 beschafft, die die Nummern 7 und 8 belegten. Die Betriebsnummer 9 wurde von einer 1946 übernommenen Diesellok belegt. 1949 und 1953 fanden noch zwei gebrauchte Dampfer ihren Weg in den AL-Bestand. Diese standen aber nur kurz im Dienst, denn bereits 1957 wurden die letzten noch verbliebenen Dampflokomotiven abgestellt.

Bestandsliste
Krauss 6591 1913 bay. D VIII C1'-n2t AL "1"       Verbleib ist unbekannt
Krauss 6592 1913 bay. D VIII C1'-n2t AL "2"       Verbleib ist unbekannt
Krauss 6593 1913 bay. D VIII C1'-n2t AL "3"       Verbleib ist unbekannt
Krauss 8440 1928 ELNA 5 H 1'C-h2t AL "4" Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
Krauss-Maffei 15593 1936 bay. D VIII C1'-n2t AL "5"       Verbleib ist unbekannt
Krauss 3252 1895 bay. D VII C-n2vt AL "7"       Verbleib ist unbekannt
Krauss 3334 1895 bay. D VII C-n2vt AL "8"       Verbleib ist unbekannt

.
Krauss 6072 1908 bay. D VIII C1'-n2t AL "10"       Verbleib ist unbekannt
Maffei 2129 1900 bay. D II C-n2t AL "11"       Fahrzeug wurde verschrottet

© Copyright 2006-2020 by dampflokomotivarchiv.de