Stadt Frankfurt, Abt. Hafen- und Brückenbau, Frankfurt (Main)
Anfang des Jahres 1913 standen mit der Betriebsaufnahme der Hafenbahn drei D-gekuppelte und fünf C-gekuppelte Lokomotiven zur Verfügung. 1914 und 1918 wurden je noch ein D-Kuppler und ein C-Kuppler (also insgesamt vier Lokomotiven) nachbeschafft. Mit dieser Ausstattung wurde die nächsten 30 Jahre der Hafenbahnbetrieb durchgeführt.

A
Henschel 11695 1913 Frankfurt D-n2t Hafen Frankfurt "A 1"       Fahrzeug wurde verschrottet
Henschel 11696 1913 Frankfurt D-n2t Hafen Frankfurt "A 2"       Fahrzeug wurde verschrottet
Henschel 11697 1913 Frankfurt D-n2t Hafen Frankfurt "A 3"       Fahrzeug wurde verschrottet
Henschel 12371 1913 Frankfurt D-n2t Hafen Frankfurt "A 4"       Fahrzeug wurde verschrottet
Henschel 12548 1914 Frankfurt D-n2t Hafen Frankfurt "A 5" Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
Henschel 15997 1918 Frankfurt D-n2t Hafen Frankfurt "A 6"       Fahrzeug wurde verschrottet

B
Jung 1910 1913 325 PS C-n2t Hafen Frankfurt "B 1"       Fahrzeug wurde verschrottet
Jung 1911 1913 325 PS C-n2t Hafen Frankfurt "B 2"       Verbleib ist unbekannt
Jung 1912 1913 350 PS C-n2t Hafen Frankfurt "B 3"       Verbleib ist unbekannt
Jung 1913 1913 350 PS C-n2t Hafen Frankfurt "B 4"       Verbleib ist unbekannt
Jung 1914 1913 350 PS C-n2t Hafen Frankfurt "B 5"       Verbleib ist unbekannt
Jung 2089 1914 350 PS C-n2t Hafen Frankfurt "B 6"       Verbleib ist unbekannt
Jung 2740 1918 C-n2t Hafen Frankfurt "B 7"       Fahrzeug wurde verschrottet

C
Nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurden noch zwei D-gekuppelte Heißdampf-Tenderloks neu beschafft. Sie wurden von Krauss-Maffei geliefert, die auch in den Folgejahren die ersten Diesellokomotiven der Hafenbahn lieferten.

Beide Maschinen standen nur 9 Jahre im Dienst der Hafenbahn; dann wurden sie beide an die Bergwerksgesellschaft Hibernia abgegeben.
Krauss-Maffei 17584 1949 D 16 H D-h2t Hafen Frankfurt "C 9"       Verbleib ist unbekannt
Krauss-Maffei 17597 1949 D 16 H D-h2t Hafen Frankfurt "C 10"       Fahrzeug wurde verschrottet

© Copyright 2006-2020 by dampflokomotivarchiv.de