1. Typenprogramm - "Hüttenlokomotiven"
Die erste Generation standardisierter Industrielokomotiven wurde von 1911 bis 1924 gebaut. Sie wurden als "Hüttenlokomotiven" bezeichnet. Während es die B- und C-Kuppler jeweils in einer leichten Ausführung mit 13 t Achslast (Typenbezeichnung auf 00 endend) und einer schwereren Ausführung mit 16 t Achslast (Typenbezeichnung auf 50 endend) gab, wurde der D-Kuppler in nur einer Grundausführung mit 18 t Achslast geliefert.

Auf Basis dieser Typen wurden auch kundenspezifische Anforderungen konstruktiv umgesetzt (z. B. "gedrungene" Bauarten). Diese erhalten eigene Typenbezeichnungen, die sich in den letzten beiden Ziffern von den ursprünglichen Bezeichnungen unterscheiden. Diese Untertypen werden mit unter den Standardtypen aufgeführt.

Technische Daten der Standardtypen


Typ L 2900 L 2950 L 3900 L 3950 L 4900
KennwortStomaziaStomboloStomidenStomodesStomoma
BauartB-n2tB-n2tC-n2tC-n2tD-n2t
Leistung150 PS250 PS280 PS400 PS500 PS
Triebwerk350 / 435 / 880 mm400 / 470 / 1000 mm420 / 470 / 1000 mm450 / 500 / 1000 mm500 / 500 / 1050 mm
Radstand2000 mm2000 mm2300 mm2500 mm3450 mm
Dampfdruck12 at12 at12 at14 at14 at
Rostlänge980 mm1214 mm1270 mm1760 mm2200 mm
Rostbreite920 mm1010 mm1010 mm1000 mm1000 mm
Rostfläche0,90 m²1,22 m²1,28 m²1,76 m²2,20 m²
Zahl der Rohre126182186260260
Durchmesser der Rohre41 / 46 mm41 / 46 mm41 / 46 mm41 / 46 mm41 / 46 mm
Länge der Rohre2860 mm3000 mm3200 mm3250 mm3750 mm
Heizfläche Feuerkiste4,13 m²5,84 m²6,0 m²9,0 m²10,2 m²
Heizfläche Rohre52,07 m²79,16 m²86,0 m²122,0 m²140,8 m²
Gesamtheizfläche56,2 m²85,0 m²92,0 m²131,0 m²151,0 m²
Kesselmitte über S.O.1900 mm2125 mm2125 mm2170 mm2185 mm
Leergewicht19,0 t24,2 t27,0 t34,6 t43,0 t
Dienstgewicht26,0 t32,0 t35,5 t44,0 t56,0 t
Wasserraum3,0 t4,0 t4,0 t4,2 t4,5 t
Kohlenraum0,8 t1,2 t1,2 t1,2 t1,5 t
Höhe3000 mm3200 mm3150 mm3390 mm3400 mm
Breite2440 mm2550 mm2550 mm2620 mm2670
Länge7330 mm7625 mm7980 mm8930 mm9840 mm
Kl. Krümmungshalbm. ca.35 m35 m45 m50 m60 m

© Copyright 2006-2020 by dampflokomotivarchiv.de