BAG Gelsenkirchen
Zum Zeitpunkt der Betriebsaufnahme am 01.01.1970 waren noch folgende Standorte aktiv:

Standort Bemerkung
Graf Moltke Bergwerk
Hugo Bergwerk Kokerei
Nordstern Bergwerk
Emil-Fritz Bergwerk Kokerei (Emil)
Matthias Stinnes Bergwerk
Zollverein Bergwerk Kokerei
Holland Bergwerk
Graf Bismarck Kokerei

Die BAG Gelsenkirchen war neben der BAG Westfalen die einzige Gesellschaft, die ein strukturiertes Nummernschema für ihre Dampflokomotiven entwickelte.

D-311 - D-313
Krupp 2407 1949 Hannibal C-h2t RAG "D-311" Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 2421 1949 Hannibal C-h2t RAG "D-312" Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
Hohenzollern 4578 1929 Leverkusen II C-n2t RAG "D-313" Foto(s) vorhanden      

D-321
Henschel 25538 1954 C 550 C-n2t RAG "D-321" Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet

D-371 - D-378 - D-Kuppler
Krupp 3455 1956 Bergbau D-h2t RAG "D-371" Foto(s) vorhanden     Verbleib ist unbekannt
Henschel 25374 1941 Burbach D-n2t RAG "D-372"       Fahrzeug wurde verschrottet
Henschel 29888 1948 D 600 D-n2t RAG "D-373"       Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 3453 1956 Bergbau D-h2t RAG "D-374" Foto(s) vorhanden     Verbleib ist unbekannt
Krupp 3068 1953 Frechen D-h2t RAG "D-375"       Fahrzeug wurde verschrottet
Henschel 26481 1952 D 600 D-n2t RAG "D-376" Foto(s) vorhanden     Verbleib ist unbekannt
Henschel 25722 1949 D 600 D-n2t RAG "D-377"       Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 2912 1948 Bergbau D-h2t RAG "D-378"       Fahrzeug wurde verschrottet

D-391 - D-393 - E-Kuppler

© Copyright 2006-2019 by dampflokomotivarchiv.de