Lieferung
Da im Königreich Preußen nicht die übergeordnete Staatsbahn Königlich Preußische und Großherzoglich Hessische Staatseisenbahn (welche dem 1879 gegründeten Ministerium für öffentliche Arbeiten unterstand) sondern die einzelnen Königlichen Eisenbahndirektionen als Besteller und Halter der Fahrzeuge auftraten, werden hier die nach Direktionen getrennten Lieferungungen jeweils in einer eigenen Liste dargestellt.

Zur besseren Übersichtlichkeit werden in den Listen die ab 1906 gültigen Fahrzeugnummern verwendet. Vereinzelt treten nummernmäßige Lücken in den Listen auf, sie wurden durch Umstationierungen von Maschinen anderer Direktionen aufgefüllt. Diese "Lückenfüller" tauchen natürlich nicht in den Listen der Empfängerdirektionen auf, da sie ja schon in den Lieferlisten der abgebenden Direktionen aufgeführt sind.

© Copyright 2006-2018 by dampflokomotivarchiv.de