Nachkriegszugänge
Kurz nach Kriegsende wurde seitens der französischen Besatzung eine gebrauchte Lok eines französischen Baumusters dem Fahrzeugpark zugeführt. Da zu diesem Zeitpunkt bereits die Bestandsfahrzeuge lückenlos durchnummeriert waren, wurde die Betriebsnummer 23 im Anschluß an die deutschen Baumuster vergeben. Die Maschine blieb aber auch nicht sehr lange im Bestand.

Unter Regie der RMS wurden dann in den Jahren 1947 bis 1949 noch fünf Lokomotiven deutscher Hersteller neu beschafft.
SACM 7364 1922 RMS "23"       Fahrzeug wurde verschrottet
Henschel 29885 1947 D 600 D-n2t RMS "24" Foto(s) vorhanden      
Henschel 29892 1948 D 600 D-n2t RMS "25" Foto(s) vorhanden      
Krauss-Maffei 17574 1949 D 16 D-n2t RMS "26"       Verbleib ist unbekannt
Krauss-Maffei 17575 1949 D 16 D-n2t RMS "27" Foto(s) vorhanden     Verbleib ist unbekannt
Krauss-Maffei 17576 1949 D 16 D-n2t RMS "28" Foto(s) vorhanden      

© Copyright 2006-2022 by dampflokomotivarchiv.de