PKP - Polskie koleje Państwowe
Die genaue Anzahl der nach Kriegsende in Polen verbliebenen KDL 1 Maschinen ist unbekannt, es dürfte sich aber um deutlich mehr als jene 1169 Maschinen gehandelt habe, die zum 1. September 1946 gemäß des Umzeichnungsplan der sowjetischen Militärtransportverwaltung in Lemberg in die Baureihe Ty 2 eingereiht wurden, dabei waren die ersten 13 Nummern waren den in Polen verbliebenen Kondenslokomotiven vorbehalten. Die PKP hat über 1400 Lokomotiven der Baureihe 52 übernommen und sie als Ty 2 geführt. Zahlreiche weitere Maschinen, die sich ab 1945 auf polnischem Staatsgebiet befanden, waren stark beschädigt oder wurden weiter in den Osten abgefahren.

Auch nach Kriegsende wurden in Polen KDL 1-Lokomotiven weitergebaut. Diese wurde als Ty 42 in den Staatsbahnbestand übernommen.

© Copyright 2006-2022 by dampflokomotivarchiv.de