Fahrzeugportrait Krupp 2800

Fahrzeugstamm   Fahrzeugdetails
Hersteller: Krupp Typ: 44 ÜK    Lebenslauf
Fabriknummer: 2800 Bauart: 1'E-h3    Bilderupload
Baujahr: 1942 Spurweite: 1435 mm  
         
Lebenslauf
26.10.1942 Auslieferung an DRB - Deutsche Reichsbahn [D]  "44 1378 ÜK" 
__.10.1942 Abnahme 
__.__.194x => DR - Deutsche Reichsbahn [D]  "44 1378" 
20.05.1965 - 30.06.1965 Umbau durch Reichsbahnausbesserungswerk Meiningen [D]  
[Ausrüstung mit Ölhauptfeuerung]
01.06.1970 Umzeichnung in "44 0378-8" 
17.10.1981 Abstellung 
15.11.1981 z-Stellung 
28.09.1982 - 11.11.1982 Umbau durch Reichsbahnausbesserungswerk Meiningen [D]  
[zur kohlegefeuerten, fahrfähigen Heizlok (im Rahmen einer L7 Untersuchung)]
11.11.1982 Umzeichnung in "44 1378-7" 
22.12.1987 - 19.02.1988 Umbau durch Reichsbahnausbesserungswerk Meiningen [D]  
[Ausbau des Mittelzylinders im Rahmen einer L6 Untersuchung, neue Bauart 1'E-h2]
25.12.1991 z-Stellung 
01.01.1992 Umzeichnung in "044 378-8" 
09.11.1992 Ausmusterung [Nordhausen]
09.11.1992 an Privat, Peter Vedder, Celle [D]  "44 1378" 
[vorgesehen für ETB - Eisenbahnfreunde Traditionsbetriebswerk Staßfurt e. V., Staßfurt]
__.11.1999 an SEH - Süddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn e. V., Heilbronn [D]  "44 1378" 


Fotos
Krupp 2800 - DR "44 1378-7"
16.04.1983 - Saalfeld
Rudi Lautenbach Krupp 2800 - DR "44 1378-7"
03.12.1983 - Saalfeld
Tilo Reinfried Krupp 2800 - DR "44 1378-7"
02.01.1984 - Saalfeld
Norbert Hubig (Archiv Werner Wölke) Krupp 2800 - DR "44 1378-7"
08.04.1989 - bei Glaubitz
Tilo Reinfried Krupp 2800 - DR "44 1378-7"
11.06.1989 - Nordhausen
Frank Pilz (Archiv Stefan Kier)

Ergänzungen zum Lebenslauf und gute Fotos von diesem Fahrzeug werden immer gesucht!

© Copyright 2006-2018 by dampflokomotivarchiv.de