Fahrzeugportrait Frichs 326

Fahrzeugstamm   Fahrzeugdetails
Hersteller: Frichs Typ: 44 ÜK    Lebenslauf
Fabriknummer: 326 Bauart: 1'E-h3    Bilderupload
Baujahr: 1944 Spurweite: 1435 mm  
           Beheimatungen / Untersuchungen


Lebenslauf
Rahmen mit Kessel (Frichs 934/1944) im Dezember 1944 nach Berlin überführt. Dort bei LEW als 16318/1949 fertig gestellt  

16.02.1949 Auslieferung an DR - Deutsche Reichsbahn [D]  "44 1231" 
20.02.1949 Abnahme 
03.03.1949 - 29.04.1951  Abstellung [SMA-Reserve] [Lok betriebsfähig abgestellt]
28.07.1959 - 15.05.1960  Abstellung [warten auf Ausbesserung]
24.12.1960 - 22.11.1961  Abstellung [warten auf Ausbesserung]
15.02.1963 - 18.06.1963  Abstellung [warten auf Ausbesserung]
02.10.1964 - 29.01.1965  Abstellung [warten auf Ausbesserung]
20.06.1963 - 28.08.1963  Umbau durch Reichsbahnausbesserungswerk Meiningen [DDR]  
[Ausrüstung mit Ölhauptfeuerung (im Rahmen einer L4 Untersuchung)]
01.06.1970 Umzeichnung in "44 0231-9" 
18.12.1981 Abstellung 
10.01.1982 z-Stellung 
09.03.1982 - 31.03.1982  Umbau durch Reichsbahnausbesserungswerk Meiningen [DDR]  
[zur kohlegefeuerten, fahrfähigen Heizlok (im Rahmen einer Instandhaltungsstufe L5)]
31.03.1982 Umzeichnung in "44 1231-8" 
05.12.1985 Abstellung 
10.12.1985 z-Stellung 
25.09.1986 Ausmusterung [gemäß Ausmusterungsprotokoll 17/86]
31.01.1987 ++ [Raw Meiningen]


Fotos
Frichs 326 - DR "44 0231-9"
28.09.1980 - Saalfeld (Saale)
Helmut Philipp Frichs 326 - DR "44 0231-9"
05.04.1981 - Saalfeld (Saale)
Werner Wölke Frichs 326 - DR "44 0231-9"
05.04.1981 - Uhlstädt
Werner Wölke

Ergänzungen zum Lebenslauf und gute Fotos von diesem Fahrzeug werden immer gesucht!

© Copyright 2006-2020 by dampflokomotivarchiv.de