Fahrzeugportrait BMAG 11275

Fahrzeugstamm   Fahrzeugdetails
Hersteller: BMAG Typ: 44    Lebenslauf
Fabriknummer: 11275 Bauart: 1'E-h3    Bilderupload
Baujahr: 1939 Spurweite: 1435 mm    Fremdverwendungen ausblenden
           Beheimatungen / Untersuchungen


Lebenslauf
26.06.1939 Auslieferung an DRB - Deutsche Reichsbahn [D]  "44 221" 
30.06.1939 Abnahme 
__.__.194x => DR - Deutsche Reichsbahn [D]  "44 221" 
11.04.1945 - 02.09.1945  Abstellung [Lok betriebsfähig abg.]
08.04.1947 - 27.09.1947  Abstellung [Lok betriebsfähig abg.]
28.09.1947 - 24.05.1948  Abstellung [warten auf Ausbesserung]
13.02.1951 - 16.121951  Abstellung [Lok betriebsfähig abg.]
06.09.1966 - 28.10.1966  Umbau durch Reichsbahnausbesserungswerk Meiningen [DDR]  
[Ausrüstung mit geschweißtem Nachbaukessel (Raw Halberstadt 379/1966) und Ölhauptfeuerung]
01.10.1969 - 22.05.1971  Vermietung an VEB Hafenbahn Rostock, Rostock [DDR]  "44 221" 
01.06.1970 Umzeichnung in "44 0221-0" 
05.01.1982 Abstellung 
20.01.1982 z-Stellung 
10.08.1982 - 30.09.1982  Umbau durch Reichsbahnausbesserungswerk Meiningen [DDR]  
[zum DEL, Dampfenergiererzeuger Lok (Dampfspender), im Rahmen einer L6 Untersuchung]
30.09.1982 Ausmusterung 
01.10.1982 - 24.10.1985  Einsatz als Dampfspender in Frankfurt (Oder) [DDR]  "Dsp ?" 
25.10.1985 Einsatz als Dampfspender in Seddin [DDR]  "Dsp ?" 
__.11.1992 ++ 


Fotos
BMAG 11275 - DR "44 0221-0"
25.07.1979 - Saalfeld (Saale), Bahnhof
Michael Hafenrichter BMAG 11275 - DR "44 0221-0"
26.09.1980 - Saalfeld, Bahnbetriebswerk
Helmut Philipp

Ergänzungen zum Lebenslauf und gute Fotos von diesem Fahrzeug werden immer gesucht!

© Copyright 2006-2020 by dampflokomotivarchiv.de