Fahrzeugportrait MBA 13708

Fahrzeugstamm   Fahrzeugdetails
Hersteller: MBA Typ: 50 ÜK    Lebenslauf
Fabriknummer: 13708 Bauart: 1'E-h2    Bilderupload
Baujahr: 1942 Spurweite: 1435 mm  
         


Lebenslauf
__.__.1942 Auslieferung an DRB - Deutsche Reichsbahn [D]  "50 2509 ÜK" 
19.04.1942 Abnahme 
20.08.1945 => RBGD - Reichsbahn-Generaldirektion der britischen Besatzungszone, Bielefeld [D]  "50 2509" 
[Eisenbahnverwaltung der britisch besetzten Zone]
10.09.1946 => HVE - Hauptverwaltung der Eisenbahnen des amerikanischen und britischen Besatzungsgebietes [D]  "50 2509" 
[Zusammenschluß der Eisenbahnverwaltungen der amerikanischen und britischen Besatzungszone]
12.09.1948 => VfV - Verwaltung für Verkehr des vereinigten Wirtschaftsgebietes [D]  "50 2509" 
[Eingliederung der HVE als Hauptabteilung Eisenbahn in die Verwaltung für Verkehr]
07.09.1949 => DB - Deutsche Bundesbahn [D]  "50 2509" 
__.__.1961 - 27.09.1961  Umbau durch AW Bremen [D]  
[Ersatz des aus nicht alterungsbeständigem St 47 K-Stahl gefertigten Kessels durch einen St 34 Kessel (BZA 140), Ersatzkessel war vorher in 50 2521 eingebaut]
01.01.1968 Umzeichnung in "052 509-7" 
01.01.1975 z-Stellung 
16.05.1975 Ausmusterung [Rottweil] [gemäß Verf. HVB 21.211a Fau 917]
__.__.1977 ++ [AW Braunschweig] [1. Halbjahr 1977, bis spätestens 30.06.1977]


Fotos
MBA 13708 - DB  "052 509-7"
30.05.1972 - Aschaffenburg
Karl-Hans Fischer MBA 13708 - DB  "052 509-7"
29.08.1973 - Crailsheim
Manfred Witte MBA 13708 - DB  "052 509-7"
04.01.1974 - Schwäbisch Hall-Hessenthal
Werner Peterlick MBA 13708 - DB  "052 509-7"
09.07.1974 - Rottweil, Bahnbetriebswerk
Martin Welzel

Ergänzungen zum Lebenslauf und gute Fotos von diesem Fahrzeug werden immer gesucht!

© Copyright 2006-2020 by dampflokomotivarchiv.de