Hannibal
Krupp entwickelte aus dem Hohenzollern-Typ Borbeck eine schweren C-Kuppler, der ab 1933 als Werklok-Standardtyp ausgeliefert wurde. Er konnte in Naßdampf- und Heißdampfausführung geordert werden. In der Eisenbahnliteratur wird dieser Typ häufig als "Hannibal" bezeichnet. Allerdings ist diese Typenbezeichnung nicht verbürgt.

Bis auf Einzelstücke wurden die Loks an Industriebetriebe ausgeliefert. Drei Stück gelangten nach 1945 in den Bestand der Deutschen Reichsbahn.


Bauform 1933/1934
Krupp 1327 1933 Hannibal C-n2t Emscher-Lippe "VIII"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 1400 1934 Hannibal C-h2t Piesberg-Rheine "4"       Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 1401 1934 Hannibal C-h2t Piesberg-Rheine "5"       Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 1462 1935 Hannibal C-n2t WASAG       Verbleib ist unbekannt
Krupp 1468 1935 Hannibal C-h2t DEA "Graf Bismarck XIII" Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 1493 1935 Hannibal C-h2t Hafen Neuß "VI" Foto(s) vorhanden      
Krupp 1494 1935 Hannibal C-h2t Hafen Neuß "VII"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 1495 1939 Hannibal C-n2t Krupp "11"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 1496 1939 Hannibal C-n2t Krupp "12"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 1561 1936 Hannibal C-n2t Junkers "2"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 1667 1937 Hannibal C-n2t Emscher-Lippe "IX"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 1680 1937 Hannibal C-h2t Hafen Neuß "I"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 1737 1938 Hannibal C-n2t Unterharzer Bergwerke "2"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 1757 1938 Hannibal C-n2t Junkers "3"       Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 1760 1938 Hannibal C-h2t Burbach-Kaliwerke       Verbleib ist unbekannt
Krupp 1766 1938 Hannibal C-n2t IG Farben "IV"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 1767 1938 Hannibal C-n2t Harzer Kalkindustrie "3"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 1770 1938 Hannibal C-n2t IG Farben "75" Foto(s) vorhanden      
Krupp 1774 1939 Hannibal C-n2t Nerag       Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 1845 1939 Hannibal C-h2t IG Farben "76" Foto(s) vorhanden      
Krupp 1864 1939 Hannibal C-n2t Krupp "2"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 1942 1939 Hannibal C-n2t Dynamit       Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 1945 1939 Hannibal C-n2t Dortmunder Hafen "13"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 1948 1939 Hannibal C-n2t HBG "3"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 2159 1939 Hannibal C-n2t Krupp "13"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 2160 1939 Hannibal C-n2t Krupp "14"       Verbleib ist unbekannt

Bauform 1941 - Prototyp
1941 fertigte Krupp eine Lok des Typs Hannibal in modifizierte Form. Der Serienbau ging dann nach Prag.
Krupp 2424 1941 Hannibal C-h2t SM "57"       Verbleib ist unbekannt

Bauform 1941 - 1. Verlagerungsserie - Serienbau
15 Einheiten wurden in der "Bauform 1941" gebaut. Allerdings wurde kriegsbedingt der Bau zur BMMF (CKD) nach Prag verlagert. Krupp lieferte die Fahrzeuge unter eigenem Namen und eigenen Fabriknummern aus.
Krupp 2428 1941 Hannibal C-n2t Emscher-Lippe "X"       Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 2429 1941 Hannibal C-n2t Emscher-Lippe "XI"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 2431 1941 Hannibal C-n2t Krupp "31"       Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 2432 1941 Hannibal C-n2t DKH "3" Foto(s) vorhanden     Verbleib ist unbekannt
Krupp 2433 1941 Hannibal C-n2t RKW "5"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 2434 1941 Hannibal C-h2t AThH "17"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 2435 1941 Hannibal C-h2t AThH "76"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 2436 1941 Hannibal C-n2t Volkswagenwerk       Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 2437 1941 Hannibal C-n2t Graf Bismarck "XIV"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 2438 1941 Hannibal C-n2t Gräflich Schaffgotschsche Werke       Verbleib ist unbekannt
Krupp 2440 1941 Hannibal C-n2t Häfen Essen "3"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 2441 1941 Hannibal C-n2t WKB "Bohmte"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 2442 1941 Hannibal C-n2t Krupp       Verbleib ist unbekannt
Krupp 2443 1941 Hannibal C-n2t Krupp       Verbleib ist unbekannt

Bauform 1941 - 2. Verlagerungsserie - Auslieferung nach Kriegsende
Ähnlich wie bei der KDL 6 wurde die größte zusammenhängende Serie von Hannibal-Lokomotiven erst nach dem Krieg - und in Frankreich gebaut. Die SACM sollte in ihrem Werk in Graffenstaden eine Serie von Lokomotiven für Krupp bauen. Der Bau wurde aber so lange verzögert, dass keine Maschinen mehr an die deutschen Besatzer ausgeliefert wurden. Statt dessen wurden unmittelbar ab Kriegsende bis 1953 30 Fahrzeuge an die französische Industrie geliefert. Diese wurden zum Teil im besetzten Saarland eingesetzt und kamen so nach 1957 doch wieder in der deutschen Industrie zum Einsatz!
SACM 8023 1949 Hannibal C-n2t Sarre et Moselle "1"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8024 1949 Hannibal C-n2t Sarre et Moselle "2"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8025 1949 Hannibal C-n2t Sarre et Moselle "3"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8054 1949 Hannibal C-n2t WH "141"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8055 1949 Hannibal C-n2t WH "142"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8056 1949 Hannibal C-n2t WH "143"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8057 1949 Hannibal C-n2t WH "144"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8058 1949 Hannibal C-n2t Marine Nationale       Verbleib ist unbekannt
SACM 8059 1949 Hannibal C-n2t Marine Nationale       Verbleib ist unbekannt
SACM 8100 1950 Hannibal C-n2t WJ "151"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8101 1950 Hannibal C-n2t WJ "152"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8131 1950 Hannibal C-n2t SMK       Verbleib ist unbekannt
SACM 8132 1950 Hannibal C-n2t SMK       Verbleib ist unbekannt
SACM 8138 1951 Hannibal C-n2t Sarre et Moselle "56"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8139 1945 Hannibal C-n2t Mission Française "3"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8140 1945 Hannibal C-n2t Mission Française "4"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8141 1946 Hannibal C-n2t Mission Française "5" Foto(s) vorhanden     Verbleib ist unbekannt
SACM 8142 1946 Hannibal C-n2t Mission Française "6"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8143 1946 Hannibal C-n2t TS "6"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8144 1946 Hannibal C-n2t Port de Toulon       Verbleib ist unbekannt
SACM 8145 1946 Hannibal C-n2t ABC "4"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8146 1946 Hannibal C-n2t WH "146"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8147 1946 Hannibal C-n2t WH "145"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8148 1946 Hannibal C-n2t WH "147"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8149 1946 Hannibal C-n2t WH "147"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8150 1946 Hannibal C-n2t Marine Nationale       Verbleib ist unbekannt
SACM 8151 1946 Hannibal C-n2t Marine Nationale       Verbleib ist unbekannt
SACM 8155 1953 Hannibal C-n2t Forges et Aciéries de Völklingen "43"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8157 1953 Hannibal C-n2t HBC "1"       Verbleib ist unbekannt
SACM 8158 1953 Hannibal C-n2t HBC "2"       Verbleib ist unbekannt

© Copyright 2006-2017 by dampflokomotivarchiv.de