PKP - Polskie koleje Państwowe

Insgesamt 20 41er verblieben nach Kriegsende in Polen, von den eine (41 076) aber anscheinend so schwer beschädigt war, dass sie nur noch als Ersatzteilspender Verwendung fand. An den restlichen 19 Maschinen fanden die üblichen Umbaumaßnahmen statt, wie Austausch der Scheinwerfer oder Ersatz der Vorwärmeranlage durch einen Friedemann Abdampfinjektor.

Noch Anfang der 1970er Jahre standen die Mikados bei den MD (Sɫużba Mechaniczna Depot = Bahnbetriebswerk) Jelenia Góra, Lublin und Zamosc im Einsatz, bevor sie ausnahmslos ausgemustert und zerlegt wurden


Bestandsliste Ot 1
Henschel 24336 1939 41 1'D1'-h2 PKP "Ot 1-1"       Verbleib ist unbekannt
Jung 8685 1939 41 1'D1'-h2 PKP "Ot 1-2"       Verbleib ist unbekannt
O&K 13173 1939 41 1'D1'h2 PKP "Ot 1-3"       Verbleib ist unbekannt
BLW 14798 1939 41 1'D1'-h2 PKP "Ot 1-4"       Verbleib ist unbekannt
BLW 14802 1939 41 1'D1'-h2 PKP "Ot 1-5"       Verbleib ist unbekannt
BLW 14809 1939 41 1'D1'-h2 PKP "Ot 1-6"       Verbleib ist unbekannt
BMAG 11060 1938 41 1'D1'-h2 PKP "Ot 1-7"       Verbleib ist unbekannt
BMAG 11063 1938 41 1'D1'-h2 PKP "Ot 1-8"       Verbleib ist unbekannt
BMAG 11072 1939 41 1'D1'-h2 PKP "Ot 1-9"       Verbleib ist unbekannt
Schichau 3355 1939 41 1'D1'-h2 PKP "Ot 1-10"       Verbleib ist unbekannt
Krauss-Maffei 15712 1939 41 1'D1'-h2 PKP "Ot 1-11"       Verbleib ist unbekannt
Krauss-Maffei 15717 1939 41 1'D1'-h2 PKP "Ot 1-12"       Verbleib ist unbekannt
O&K 13171 1939 41 1'D1'-h2 PKP "Ot 1-13"       Verbleib ist unbekannt
O&K 13175 1939 41 1'D1'h2 PKP "Ot 1-14"       Verbleib ist unbekannt
Jung 8691 1939 41 1'D1'-h2 PKP "Ot 1-15"       Verbleib ist unbekannt
O&K 13271 1939 41 1'D1'-h2 PKP "Ot 1-16"       Verbleib ist unbekannt
O&K 13272 1939 41 1'D1'-h2 PKP "Ot 1-17"       Verbleib ist unbekannt
O&K 13275 1939 41 1'D1'-h2 PKP "Ot 1-18"       Verbleib ist unbekannt
Henschel 24332 1939 41 1'D1'-h2 PKP "Ot 1-19"       Verbleib ist unbekannt
BLW 14797 1939 41 1'D1'-h2 PKP "41 076"       Fahrzeug wurde verschrottet

© Copyright 2006-2017 by dampflokomotivarchiv.de