Bestand zum 01.01.1968 - Kohleloks
Zum 01.01.1968 waren noch 369 kohlegefeuerte Lokomotiven der Baureihe 44 im Einsatz. Sie wurden in die Baureihe 044 mit daran anschließender dreistelliger Ordnungsnummer umgezeichnet. Da über 2000 Lokomotiven gebaut wurden, wurden vierstellige Ordnungsnummern vergeben, die durch Streichen der ersten Stelle auf dreistellige Nummern umgezeichnet wurden. Bei Doppelbelegungen wurden die laufenden Nummern komplett neu vergeben. Somit ist kein Rückschluß auf die alte Nummer möglich.

Die Reihenfolge der neuen, dreistelligen Durchzählung entspricht auch nicht mehr den Bauserien. Beispielsweise ist die "044 020-6" die ehemalige 44 020, während es sich bei der direkt folgenden "044 025-5" um die ehemalige 44 1025 handelt. Entsprechend "bunt" ist die Reihenfolge der Hersteller und der Fabriknummern. Auch sind die einzelnen Hundertergruppen im Schnitt nur zur Hälfte mit Fahrzeugen belegt.

Neben der Baureihe 50 gehörte die Baureihe 044 wie ihre ölgefeuerten Schwestern der Baureihe 043 zu den letzten Dampflokomotiven der Deutschen Bundesbahn. Sie standen noch bis 1977 im Einsatz.

© Copyright 2006-2017 by dampflokomotivarchiv.de