BR 81
Sehr gut bewährte sich die in nur zehn Exemplaren gebaute Maschine der Baureihe 81. Der kompakte D-Kuppler konnte das Leistungsspektrum der BR 93.5 (pr. T 16.1), die über einen Kuppelradsatz mehr verfügte, abdecken.

Alle zehn Fahrzeuge dieser Baureihe verblieben bei der Deutschen Bundesbahn. Bis 1964 schieden alle aus dem Betriebsdienst aus. Mit der 81 004 blieb eine Maschine erhalten, die nach langjähriger Standzeit als Denkmal seit 1996 unter den Fittichen des Hessencourriers in Kassel / Naumburg steht. Eine Aufarbeitung ist geplant.

Lieferliste
Hanomag 10555 1928 81 D-h2t DRG 81 001       Fahrzeug wurde verschrottet
Hanomag 10563 1928 81 D-h2t DRG 81 009       Fahrzeug wurde verschrottet
Hanomag 10562 1928 81 D-h2t DRG 81 008       Fahrzeug wurde verschrottet
Hanomag 10561 1928 81 D-h2t DRG 81 007       Fahrzeug wurde verschrottet
Hanomag 10560 1928 81 D-h2t DRG 81 006       Fahrzeug wurde verschrottet
Hanomag 10559 1928 81 D-h2t DRG 81 005       Fahrzeug wurde verschrottet
Hanomag 10558 1928 81 D-h2t DRG 81 004 Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden    
Hanomag 10557 1928 81 D-h2t DRG 81 003       Fahrzeug wurde verschrottet
Hanomag 10556 1928 81 D-h2t DRG 81 002       Fahrzeug wurde verschrottet
Hanomag 10564 1928 81 D-h2t DRG 81 010 Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet

© Copyright 2006-2017 by dampflokomotivarchiv.de