Fahrzeugportrait Vulcan 3820

Fahrzeugstamm   Fahrzeugdetails
Hersteller: Vulcan Typ: pr. T 18    Lebenslauf
Fabriknummer: 3820 Bauart: 2'C2'-h2t    Bilderupload
Baujahr: 1922 Spurweite: 1435 mm  
         


Lebenslauf
__.02.1922 Auslieferung an SAAR - Eisenbahnen des Saargebietes [D]  "8425 SAAR" 
18.02.1922 Abnahme 
01.03.1935 => DRG - Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft [D]  "78 307" 
[Wiedereingliederung des Saargebiets ins Deutsche Reich]
02.02.1937 => DRB - Deutsche Reichsbahn [D]  "78 307" 
01.08.1945 => D.O.C.F. - Détachement d'Occupation des Chemins de Fer Français, Speyer [D]  "78 307" 
[obere Eisenbahnaufsichtsbehörde der französisch besetzten Zone]
08.01.1946 => ODE - Oberdirektion der Deutschen Eisenbahnen der französisch besetzten Zone, Speyer [D]  "78 307" 
13.06.1946 => D.O.C.F. - Détachement d'Occupation des Chemins de Fer Français, Speyer [D]  "78 307" 
[nach Auflösung der Oberdirektion der Deutschen Eisenbahnen der französisch besetzten Zone]
01.04.1947 => SEB - Saarländischen Eisenbahnen, Eisenbahndirektion Saarbrücken [D]  "78 307" 
25.01.1951 => EdS - Eisenbahnen des Saarlandes, Direktion Saarbrücken [D]  "78 307" 
01.01.1957 => DB - Deutsche Bundesbahn [D]  "78 307" 
__.__.1966 Umbau [Ausrüstung mit indirekter Wendezugsteuerung]
01.01.1968 Umzeichnung in "078 307-6" 
23.07.1968 z-Stellung [Lok im AW Trier abg.]
11.12.1968 Ausmusterung [Aalen] [gemäß HVB Verf. 21.213 Fau 845]
22.10.1969 an Metallum AG, Saarbrücken [D]  [mit Verkaufsschreiben 19.8707]
__.__.19xx ++ [Metallum, Karthaus]


Fotos
Vulcan 3820 - DB  "078 307-6"
22.05.1969 - Konz-Karthaus
Karl-Hans Fischer

Ergänzungen zum Lebenslauf und gute Fotos von diesem Fahrzeug werden immer gesucht!

© Copyright 2006-2019 by dampflokomotivarchiv.de