Fahrzeugportrait Krupp 2760

Fahrzeugstamm   Fahrzeugdetails
Hersteller: Krupp Typ: 44 ÜK    Lebenslauf
Fabriknummer: 2760 Bauart: 1'E-h3    Bilderupload
Baujahr: 1942 Spurweite: 1435 mm    Fremdverwendungen ausblenden
         
Lebenslauf
27.08.1942 Auslieferung an DRB - Deutsche Reichsbahn [D]  "44 1338 ÜK" 
__.08.1942 Abnahme 
__.__.194x => DR - Deutsche Reichsbahn [D]  "44 1338" 
04.11.1965 - 11.12.1965 Umbau durch Reichsbahnausbesserungswerk Meiningen [D]  
[Ausrüstung mit Ölhauptfeuerung]
01.06.1970 Umzeichnung in "44 0338-2" 
08.10.1981 Abstellung 
16.10.1981 z-Stellung 
13.09.1982 - 14.10.1982 Umbau durch Reichsbahnausbesserungswerk Meiningen [D]  
[zur Provisorischen mobilen Heizanlage (PmH) im Rahmen einer L5 Untersuchung, Rückbau auf Kohlefeuerung, nicht fahrfähig] [Übergangsform zwischen fahrfähiger Heizlok und nicht fahrfähigem Dampfspender]
14.10.1982 Ausmusterung [Sangerhausen]
14.10.1982 Einsatz als PmH - Provisorische mobile Heizanlage im Bww Eisenach [D]  "PmH 10" 
__.01.1992 an IGE Werrabahn Eisenach e. V., Eisenach [D]  "44 1338" [abgst. in Arnstadt]
__.__.1996 an SEM - Sächsisches Eisenbahnmuseum e. V., Chemnitz-Hilbersdorf [D]  "44 1338" 


Fotos
Krupp 2760 - DR "44 0338-2"
28.03.1981 - Sangerhausen
Helmut Philipp Krupp 2760 - DR "44 0338-2"
04.09.1981 - bei Blankenheim
Norbert Hubig (Archiv Werner Wölke) Krupp 2760 - IGE Werrabahn "44 1338"
01.10.1994 - Arnstadt
Detlef Hommel (Archiv Stefan Kier) Krupp 2760 - SEM "44 1338"
21.08.2008 - Chemnitz-Hilbersdorf, Sächsisches Eisenbahnmuseum
Stefan Kier Krupp 2760 - SEM "44 1338"
13.09.2013 - Chemnitz-Hilbersdorf, Sächsisches Eisenbahnmuseum
Klaus Hentschel

Ergänzungen zum Lebenslauf und gute Fotos von diesem Fahrzeug werden immer gesucht!

© Copyright 2006-2019 by dampflokomotivarchiv.de