Fahrzeugportrait Borsig 11747

Fahrzeugstamm   Fahrzeugdetails
Hersteller: Borsig Typ: pr. P 10    Lebenslauf
Fabriknummer: 11747 Bauart: 1'D1'-h3    Bilderupload
Baujahr: 1923 Spurweite: 1435 mm    Fremdverwendungen ausblenden
           Beheimatungen / Untersuchungen
Lebenslauf
21.01.1924 Auslieferung an DR - Reichseisenbahnen des Deutschen Reiches [D]  "39 086" 
26.01.1924 Abnahme 
31.08.1924 => DRG - Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft [D]  "39 086" 
02.02.1937 => DRB - Deutsche Reichsbahn [D]  "39 086" 
__.__.194x => DR - Deutsche Reichsbahn [D]  "39 086" 
01.07.1961 - 31.10.1961 Umbau durch Reichsbahnausbesserungswerk Meiningen [D]  [Rekonstruktion]
[Ersatzfabriknummer 95 Reichsbahnausbesserungswerk Meiningen]
31.10.1961 Umzeichnung in  "22 078" 
18.11.1961 Indienststellung [Reichsbahndirektion Halle]
29.05.1967 Abstellung [warten auf Schadgruppe L4]
27.07.1967 z-Stellung 
10.01.1968 - 01.02.1968 Umbau durch Reichsbahnausbesserungswerk Meiningen [D]  
[zum Dampfspender, im Rahmen einer K7 Untersuchung]
__.03.1968 - __.__.199x   Einsatz als Dampfspender im Bahnbetriebswerk Stendal [D]  "Nr.3" 
03.12.1968 Ausmusterung [nachträglich als Lok]
__.__.xxxx an EFO - Eisenbahnfreunde Flügelrad Oberberg e. V.,
für Eisenbahnmuseum Dieringhausen, Gummersbach-Dieringhausen [D]  
[nur Rahmen!]
17.04.2009 => Interessengemeinschaft und Förderverein für das Eisenbahnmuseum Gummersbach-Dieringhausen e. V., Gummersbach-Dieringhausen [D]  "22 078" 
[nur Rahmen!]


Fotos
Borsig 11747 - DR  "22 078"
13.03.1993 - Stendal
Tilo Reinfried Borsig 11747 - IG Bw Dieringhausen
10.08.2013 - Gummersbach-Dieringhausen, Eisenbahnmuseum
Dietmar Stresow Borsig 11747 - IG Bw Dieringhausen
10.08.2013 - Gummersbach-Dieringhausen, Eisenbahnmuseum
Dietmar Stresow Borsig 11747 - IG Bw Dieringhausen
10.08.2013 - Gummersbach-Dieringhausen, Eisenbahnmuseum
Dietmar Stresow Borsig 11747
01.05.2015 - Gummersbach-Dieringhausen, Eisenbahnmuseum
Dennis Mellerowitz

Ergänzungen zum Lebenslauf und gute Fotos von diesem Fahrzeug werden immer gesucht!

© Copyright 2006-2019 by dampflokomotivarchiv.de