Ilmebahn AG, Einbeck
Bereits 1883 eröffnete die Ilmebahn-Gesellschaft AG die Strecke Einbeck - Dassel, die allerdings anfänglich von der Braunschweigischen Eisenbahn und ab 1885 durch die KED Hannover betrieben wurde. Zum 01.09.1924 übernahm die Ilmebahn die Betriebsführung in eigene Regie und beschaffte dafür drei gebrauchte pr. T 3.

Ein weiterer 1929 angeschaffter C-Kuppler war etwas stärker und führte nach kurzer Zeit zur Abstellung von Lok 1. 1934 und 1935 wurden je eine pr. T 9.3 angeschafft, die im selben Jahr zur Abstellung aller drei noch vorhandenen C-Kuppler. Mit den beiden Maschinen wurde bis 1948 der gesamte Betrieb abgewickelt. In diesem Jahr wurde mit der 76 002 eine weitere ehemalige Staastbahnlok erworben.

Obwohl Ende 1955 und 1962 zwei MaK-Vierkuppler den Traktionswechsel einläuteten, wurde 1963 mit der ehemaligen DB 64 246 noch eine Dampflok beschafft. In diesem Jahr wurden die beiden zu diesem Zeitpunkt noch vorhandenen Dampfloks abgestellt. Die 64er hielt sich noch bis 1969.
Hanomag 2379 1892 M III-4e C-n2t Ilmebahn "1"       Verbleib ist unbekannt
Hanomag 2532 1893 M III-4e C-n2t Ilmebahn "2"       Verbleib ist unbekannt
Vulcan 986 1887 M III-4e C-n2t Ilmebahn "3"       Verbleib ist unbekannt
Hohenzollern 2132 1907 Crefeld a C-n2t Ilmebahn "4"       Verbleib ist unbekannt
Humboldt 121 1902 M III-4l 1'C-n2t Ilmebahn "5"       Verbleib ist unbekannt
Borsig 5235 1903 M III-4l 1'C-n2t Ilmebahn "6"       Verbleib ist unbekannt
Borsig 6942 1909 M XIV-4b 2'C-h2t Ilmebahn "7"       Fahrzeug wurde verschrottet
Henschel 22174 1933 64 1'C1'-h2t Ilmebahn "8"       Fahrzeug wurde verschrottet

© Copyright 2006-2017 by dampflokomotivarchiv.de