Maschinenfabrik Esslingen
In 45 Jahren zwischen 1911 und 1956 baute die Maschinenfabrik Esslingen nur 30 Dampfspeicherlokomotiven.

Die B-gekuppelten Lokomotiven wurden nach Bestelleingang in Einzelfertigung gebaut und an unterschiedliche Kunden ausgeliefert. Die letzten Exemplare entstanden 1954 bzw. 1956.

Das erste Exemplar des schweren Mitteldruck-C-Kupplers wurde 1937 an die "Verwertchemie" geliefert, die 1942 sechs weitere, baugleiche Fahrzeuge erhielt. Eine weitere Bauserie von 13 Fahrzeugen wurde 1944 (!) an verschiedene Industriebetriebe geliefert.

© Copyright 2006-2017 by dampflokomotivarchiv.de