Reinsdorf
10 Lokomotiven diese B-Kupplers wurden in zwei Bauserien gebaut. Da gerade diese Maschinen zum überwiegenden Teil als Vorratsbauten gefertigt wurden, gibt es große Abweichungen zwischen dem tatsächlichen und dem auf dem Fabrikschild angegeben Baujahr (= Auslieferungsjahr).

Die 1. und 2. Bauserie lassen sich leicht an der vorderen Kesselverkleidung unterscheiden. Während die 1. Bauserie über eine runde Verkleidung (gekümpelt) verfügt, wurde bei der 2. Bauserie aus Vereinfachungsgründen eine Verkleidung aus geraden Blechen mit sichtbaren Stoßkanten gewählt.

Lieferliste 1. Bauserie 1949 - 5 Stück
Krupp 2297 1949 Reinsdorf B-fl Rheinische Zellwolle       Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 2298 1949 Reinsdorf B-fl van den Bergh Foto(s) vorhanden      
Krupp 2299 1949 Reinsdorf B-fl Ruhröl "6"       Verbleib ist unbekannt
Krupp 2300 1949 Reinsdorf B-fl MRW "Consol 10" Foto(s) vorhanden      
Krupp 2301 1949 Reinsdorf B-fl Elektromark       Verbleib ist unbekannt

Lieferliste 2. Bauserie 1953 - 5 Stück
Krupp 3108 1953 Reinsdorf B-fl Shell "5" Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 3109 1953 Reinsdorf B-fl Degussa "1" Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 3110 1953 Reinsdorf B-fl Hibernia Chemie "5" Foto(s) vorhanden      
Krupp 3111 1953 Reinsdorf B-fl Martinswerk "8" Foto(s) vorhanden      
Krupp 3112 1953 Reinsdorf B-fl SWD Foto(s) vorhanden     Verbleib ist unbekannt

© Copyright 2006-2017 by dampflokomotivarchiv.de