Fahrzeugportrait Henschel 24327

Fahrzeugstamm   Fahrzeugdetails
Hersteller: Henschel Typ: 41    Lebenslauf
Fabriknummer: 24327 Bauart: 1'D1'-h2    Bilderupload
Baujahr: 1939 Spurweite: 1435 mm    Vermietungen ausblenden
         
Lebenslauf
19.06.1939 Auslieferung an DRB - Deutsche Reichsbahn [D]  "41 025" 
24.06.1939 Abnahme 
__.__.194x => DR - Deutsche Reichsbahn [D]  "41 025" 
30.06.1953 - 03.09.1954 Umbau durch LKM - Lokomotivbau »Karl Marx« Babelsberg [D]  
[Generalreparatur gemäß Schadgruppe L4 GR]
26.09.1959 - 30.10.1959 Umbau durch Reichsbahnausbesserungswerk Zwickau [D]  [Rekonstruktion]
[Ausrüstung mit Verbrennungskammer-Kessel 39E (Raw Zwickau 38/1959) und Mischvorwärmer Bauart IfS]
01.06.1970 Umzeichnung in "41 1025-0" 
11.10.1989 - 15.12.1989 Umbau im Reichsbahnausbesserungswerk Meiningen [D]  
[zur nicht fahrfähigen Heizlok (NHL), im Rahmen einer L7/K6 Untersuchung]
16.12.1989 - __.__.1990   Einsatz als Heizlokomotive im Bw Salzwedel [D]  "41 1025-0" 
12.07.1990 - __.__.1990   Einsatz als Heizlokomotive in Est Magdeburg-Rothensee [D]  "41 1025-0" 
12.11.1990 - __.__.1991   Einsatz als Heizlokomotive in Est Straßfurt [D]  "41 1025-0" 
25.12.1991 z-Stellung 
25.12.1991 Ausmusterung [Güsten]
25.12.1991 an Sammlung Bernd Falz, Dampflok-Museum Hermeskeil, Hermeskeil [D]  "41 025" 


Fotos
Henschel 24327 - DR "41 1025-0"
02.06.1984 - Jena-Göschwitz, Einsatzstelle
Thomas Grubitz (Archiv Stefan Kier) Henschel 24327 - Privat
23.01.1993 - Hermeskeil, Sammlung Falz
Ernst Lauer Henschel 24327 - Privat "41 025"
20.07.2013 - Hermeskeil, Sammlung Falz
Frank Glaubitz

Ergänzungen zum Lebenslauf und gute Fotos von diesem Fahrzeug werden immer gesucht!

© Copyright 2006-2017 by dampflokomotivarchiv.de